2020

Juli 2020
Was ist mit diesem Eichelhäher los?
Seit drei, vier Wochen kommt ein Eichelhäher mit zunächst nur wenigen zerzaust-aufgestellten Rückenfedern zur Vogeltränke. Ist der Eichelhäher mit dem struppigen Gefieder in der Mauser? Oder sind es die sichtbaren Blessuren nach einem Kampf mit einem Fressfeind?
Heute sieht er rundherum krank aus. Seine Artgenossen haben hingegen ein makelloses Federkleid.
Das Gefieder eines Vogels muss intakt sein. Es schützt vor Wind und Wetter und somit vor Krankheiten.
Hallo kleiner Eichelhäher, sehen wir uns noch einmal wieder?

Juni 2020
Nebelkrähe bei einer Auszeit.

Januar 2020
Ein Eichelhäher sitzt im strömenden Regen auf einem Pfahl. Der starke Regen macht ihm sichtlich nichts aus.

2019

September 2019
Ein Eichelhäher nimmt für kurze Zeit Platz auf einem Holzstamm, bevor er wieder davon fliegt

Juni 2019
Seit Tagen liegen morgens in der Vogeltränke Reste einer Semmel. Die Sperlinge vertilgen genüsslich das aufgeweichte Gebäck.
Wer bingt uns Morgen für Morgen frische Semmeln?
Auf frischer Tat ertappt: Eine Rabenkrähe ist unser Semmellieferant.

2018

November 2018
Ein Eichelhäher im Baum. Macht er sich klein? Will er nicht gesehen werden? Schnell ist er wieder verschwunden.

Oktober 2018
Eine Elster ist auf Futtersuche.

Oktober 2018
Nebelkrähe bei einer Auszeit.

September 2018
Beim Eichelhäher ist die Färbung des Gefieders bei den weiblichen und männlichen Vögeln gleich.


August 2018
Krähen
Nebelkrähe (Corvus cornix) oder Rabenkrähe (Corvus corone corone).
Entlang der Elbe ist es im Lauf der Zeit zu Mischlingen zwischen Krähen gekommen. Dennoch gehören auch sie zu unseren Rabenvögeln.

Rabenkrähe


Februar 2018
Saatkrähen sind sehr gesellige Vögel und sind sehr gut an ihrem kräftigen Schnabel zu erkennen.
Über 70 Saatkrähen versammeln sich hier in einer Birke. Ihr lautes Krächzen ist nicht zu überhören.

2015

Januar 2015
Ein Eichelhäher ist auf der Suche nach etwas Nahrung.